Über mich

Mein Name ist Karsten Höhne und ich bin Jahrgang 1980. Als geborener “Hamburger Jung” war es schon als Kind mein Wunsch, ein Haustier zu haben. Ein Hund sollte es sein! Leider war dieser Wunsch in unserer Familienkonstellation nicht erfüllbar – das wäre dem Hund gegenüber einfach nicht gerecht gewesen. Schließlich sollte es sich nicht einfach nur um ein Haustier, sondern auch um ein Familienmitglied handeln. Es sollte also noch etwas dauern…

Nach dem Abitur und dem Zivildienst entschied ich mich für eine Ausbildung zum Bankkaufmann. Es folgten Studiengänge zum Bankfachwirt und Bankbetriebswirt, sowie meine Tätigkeit als Vermögensberater in einer Sparkasse.

Im April 2013 erfüllten meine Frau und ich uns den gemeinsamen Wunsch aus Kindertagen: Unsere schwarze Labrador-Hündin „Abby“ erblickte das Licht der Welt. Seitdem bereichert sie unser Leben und ist nicht mehr wegzudenken. Im Dezember 2017 folgte dann die fuchsrote Labrador-Hündin „Emma“ vom fernen Bodensee – spätestens zu diesem Zeitpunkt beschloss ich, mich auch beruflich den Tieren zu widmen und meinem Leben einen neuen Impuls zu geben.

Ich liebe es, die Welt hin und wieder durch die Augen unserer Vierbeiner zu betrachten. Diese Fähigkeit im “hier und jetzt” zu leben, instinktiv zu wissen was richtig und was falsch ist, Emotionen und Gefahren sensibel wahrzunehmen – das fasziniert mich. Und ich möchte aus innerer Überzeugung das tun, was unsere Tiere für Ihr eigenes Rudel und auch für uns tun würden: bedingungslos aufeinander aufzupassen. In guten wie in schlechten Zeiten. 

Aus Überzeugung

Ich verbringe jede freie Minute damit, mir neues Wissen anzueignen und neue Erfahrungen zu sammeln um den Traum meiner Tierheilpraxis zu leben. Unseren Vierbeinern (und damit auch uns) ein gesundes Leben zu ermöglichen ist mein täglicher Antrieb. Es ist wirklich faszinierend welche Behandlungsmöglichkeiten die Alternativmedizin bietet. Manchmal macht es den Anschein, als hätte die Natur für jede existierende Krankheit auch das passenden „Gegenmittel“ vorgesehen – man muss es nur finden. Alles hat selbstverständlich auch seine Grenzen, aber meine positiven Erfahrungen in die Tierheilkunde wachsen noch immer mit jedem Tag und mit jedem Patienten! Fragen Sie gern meine beiden Labrador-Mädels Abby und Emma – wir alle und auch viele meiner Patienten profitieren bereits davon.

So erreichen Sie mich!

0151 / 20213811

info@hundjeunkatt.de

Lauenburger Str. 14 / 22049 Hamburg